1:87

Pritschensattelzug (Krupp 806) "Walhalla Kalk"

Artikel-Nr. 048801

Krupp brachte den Kalk zu den Baustoffhändlern

Zu Zeiten, als der Krupp 806 in den Farben von Walhalla Kalk fuhr, war das Unternehmen noch eigenständig. Es gestaltete neue Geschäftsfelder in der... Zu Zeiten, als der Krupp 806 in den Farben von Walhalla Kalk fuhr, war das Unternehmen noch eigenständig. Es gestaltete neue Geschäftsfelder in der Porenbeton- und Trockenmörtelindustrie aus. Zum 1. September 2015 übernahm das belgische Familienunternehmen Lhoist, einer der weltgrößten Kalkhersteller, die Gesellschaftsanteile und integrierte Walhalla Kalk in den Geschäftsbereich Rheinkalk/Lhoist Western Europe (LWE). Mit der Baureihe des Krupp 806, die zwischen 1964 und `68 gebaut wurde, hatte Walhalla Kalk in seinem Fuhrpark einen dankbaren Lkw-Typ verpflichtet. Seinerzeit hatte noch die gesamte Branche über Krupp gesprochen, waren doch die damals vorgestellten Frontlenkerfahrerhäuser innovativ und überzeugend. Im technischen Bereich haperte es allerdings. Schwor Krupp lange Jahre auf den Zweitakter, der durch den Krupp Titan berühmt wurde, machte die Lkw-Schmiede zur IAA 1963 eine Kehrtwende. Von nun an bis zum Krupp-Lkw-Ende 1968 setzte man auf den Viertakter der Cummins-Engine-Company aus den USA, der in Essen in Lizenz gebaut wurde.

mehr erfahren

Baujahr Originalhersteller
1964-68

Modellcharakter
Modellpflege

Im Programm zum Monatsende
2016-10

Online verfügbar
ja

EAN 4006190488013

19,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Könnte Ihnen auch gefallen

Futtermittelsattelzug (Krupp) "Deuka"
19,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Tanksattelzug (Krupp 806) "Scholven-Chemie"
19,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Hinterkippersattelzug (MAN) "Walhalla Kalk"
22,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten