1:87

Pritschensattelzug (Henschel HS 165 T)

Artikel-Nr. 048802

WIKING feiert Henschel-Frontlenker-Premiere

WIKING erinnert an einen Speditionsgefährten aus gemeinsamen Berliner Jahren: Unweit vom ehemaligen Stammsitz residierte die Spedition Schulze, deren... WIKING erinnert an einen Speditionsgefährten aus gemeinsamen Berliner Jahren: Unweit vom ehemaligen Stammsitz residierte die Spedition Schulze, deren Auflieger-Klassiker jetzt mit der Vorstellung des Henschel HS 165 T modellbauerische Premiere feiert. Der Henschel HS 165 T steht für die zur Mitte der 1950er-Jahre beginnende Epoche von Frontlenkern. Mit dem „T“ hinterm Typenzeichen kürzelten die Kasseler Lkw-Bauer kurzerhand die hauberlose Bauweise der „Tramausführung“. Der HS 165 T folgte 1955 seinem nur zwei Jahre zuvor gebauten Vorgänger. Beide unterschieden sich lediglich durch den Kühlwassereinfüllstutzen, so dass das WIKING-Vorbild den späteren Vertreter zeigt, der bis 1961 vom Band lief. Auch diesmal gelingt den Traditionsmodellbauern ein nahtloser Brückenschlag zu den jahrgangsgleichen Lkw-Typen jener Jahre. Dabei gilt der Detaillierung große Aufmerksamkeit, zumal die Henschel-Front vor allem durch den markanten Kühlergrill der Markenfamilie mit Haubenandeutung an Charakter gewinnt. Die feine Gitterstruktur wird bei den Formengravuren ebenso umgesetzt wie der markante Henschel-Stern sowie die verschiedenen Zierleisten, die dem ansonsten schlichten Blech einst Wertigkeit gaben. Am Dach befinden sich erhabene Lüftungsklappen sowie optional das serienübliche Signallicht.

mehr erfahren

Baujahr Originalhersteller
1955-61

Erschienen als
Neuheit

Im Programm zum Monatsende
2019-04

Online verfügbar
Nein

Werkseitig vergriffen seit
2019-04

EAN 4006190488020

23,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Könnte Ihnen auch gefallen