1:87

Futtermittelsattelzug (Krupp) "Deuka"

Artikel-Nr. 053402

Kraftfutter per Krupp auf dem Weg zum Bauernhof

So strahlend haben WIKING-Freunde den Krupp 806 noch nie gesehen: Die signalgelbe Gestaltung ist der Auftritt von Deuka, unter deren Marke seit mehr a... So strahlend haben WIKING-Freunde den Krupp 806 noch nie gesehen: Die signalgelbe Gestaltung ist der Auftritt von Deuka, unter deren Marke seit mehr als 80 Jahren Futtermittel für die Landwirtschaft vertrieben werden. Schon in den 1960er-Jahren, als die Landwirtschaft vermehrt auf sogenanntes „Kraftfutter“ setzte, fuhren auch immer mehr Silozüge zu den Bauernhöfen, die sich auf Viehhaltung spezialisiert hatten. Das Modell hatte WIKING als Youngtimer erst 1979 vorgestellt, wenngleich die Produktion des Krupp bereits 1968 ausgelaufen war. 48 Jahre währte die Lkw-Geschichte im Zeichen der drei Ringe – dann war die Krupp-Ära beendet. Mit der Baureihe 806, die zwischen 1964 und 68 gebaut wurde, lief das Programm aus. Dabei hatte 1960 noch die gesamte Branche über Krupp gesprochen, waren doch die seinerzeit vorgestellten Frontlenkerfahrerhäuser innovativ und überzeugend. Im technischen Bereich haperte es allerdings. Schwor Krupp lange Jahre auf den Zweitakter, machte die Lkw-Schmiede zur IAA 1963 eine Kehrtwende, die allerdings fürs Fachpublikum erklärungsbedürftig war. Von nun an bis zum Krupp-Lkw-Ende 1968 setzte man auf den Viertakter der Cummins-Engine-Company aus den USA, der in Essen in Lizenz gebaut wurde.

mehr erfahren

Baujahr Originalhersteller
1964-68

Modellcharakter
Neuheit

Im Programm zum Monatsende
2015-04

Online verfügbar
ja

EAN 4006190534024

19,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Könnte Ihnen auch gefallen

Pritschensattelzug (Krupp 806) "Walhalla Kalk"
19,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Tanksattelzug (Krupp 806) "Scholven-Chemie"
19,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Joskin Futtertransporter
7,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten