1:87

Tempo Matador Kastenwagen "Deutsche Post"

Artikel-Nr. 033503

Der Tempo Matador im Zeichen des Posthorns

Die Post machte mobil – zwangsweis und mit Nachdruck. Nach der Währungsreform 1948 musste sich die Deutsche Post als Behörde des Bundes logistisch... Die Post machte mobil – zwangsweis und mit Nachdruck. Nach der Währungsreform 1948 musste sich die Deutsche Post als Behörde des Bundes logistisch neu ausrichten, Mobilität musste her. Zum Fuhrpark zählte vorzugsweise der VW Käfer, aber auch der Tempo Matador. Ihm oblag es, dem Paketzusteller ein raumgebendes Gefährt an die Hand zu geben. Der Matador erfreute sich rasch großer Beliebtheit, weil er ebenso wendig wie beladefähig war. Neue WIKING-Formen machen es möglich – die Traditionsmodellbauer leisteten vorzügliche Recherchearbeit und konnten die 87-fach verkleinerte Version mit viel Detailkraft realisieren. Auch hier konnte sich WIKING in der eigenen Historie bedienen, denn den Tempo Matador gab’s gleich zum Beginn der Verkehrsmodelle als Drahtachser mit Hochpritsche, danach mit Tiefpritsche als Rollachser. Und natürlich leuchtet in der WIKING-Geschichte noch heute das 1:50-Modell, das einst als Industriemodell für das Vidal & Sohn Tempo-Werk in Hamburg-Harburg geliefert wurde. Keine Frage: Der Matador gilt bis heute als Transporter-Legende, denn in den Nachkriegsjahren waren tausende Betriebe mit dem Tempo auf dem Weg zum wirtschaftlichen Aufschwung.

mehr erfahren

Baujahr Originalhersteller
1949-52

Modellcharakter
Neuheit

Im Programm zum Monatsende
2019-08

Online verfügbar
ja

EAN 4006190335034

14,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten