Neuheiten August

50 Jahre Wiking im Maßstab 1:160 – die Traditionsmodellbauer erinnern mit einem goldenen Set in zeitgenössischer Verpackung an die Einführung des kleinen Maßstabs im Programmjahr 1969. Schlicht, aber ausdrucksstark und immer vorbildgerecht sollten die Miniaturen damals werden, die in jenen Jahren die neu entdeckte Modellbahn-Baugröße Spur N bereicherten. Für viele ein Wunsch, für die meisten WIKING-Freunde geht in der August-Auslieferung mit dem Tausendfüßler ein lang gehegter Modelltraum in Erfüllung! Der Frontlenker mit der charakteristischen Doppelachse reiht sich nahtlos in die Reihe zeitgenössischer Lkw ein, die WIKING im August mit weiteren Klassikern ergänzt. Allen voran feiert der Tempo Matador als Kastenwagen der Deutschen Post Premiere. Ebenfalls eine Neuheit ist der Magirus S 3500, dem WIKING eine Schwerlastpritsche spendiert und der sich als kompakte Zugmaschine mit einem entsprechenden Plattformanhänger in den authentischen Rosenkranz-Farben vorstellt. Als weiterer Rundhauber belebt der Magirus Sirius mit Pritsche, Ladekran und Stahlträgerbeladung den modellbauerischen Klöckner-Fuhrpark. Da fügt sich der Mercedes-Benz LP 321 mit einem Gasolin-Aufsatztank nahtlos in die Klassiker-Reihe ein. Während der Mercedes-Benz L 6600 für Transportbeton sorgt, nutzt das THW den Hanomag-Radlader B11 im Bergeeinsatz. Youngtimer-Esprit umweht die Doppelkabine des VW T2, die im kommunalen Dienst unterwegs ist.  An ihrer Seite stehen der wendige Austin 7 sowie der stylische Alfa Spider. Außerdem gelingt es WIKING gleich mehrere attraktive Themenzyklen zu aktualisieren: Der Magirus Eckhauber fährt für Bölling, der Rundhauber ergänzt den Migros-Fuhrpark und der kubische Mercedes-Benz LP 1620 leuchtet im Deuka-Gelb.

Alle Neuheiten auf einen Blick


Zurück